Anfängerpraktikum zur Elektrizitätslehre

für die Studienfächer Chemie und Biochemie mit Physik als Nebenfach

Dieses Pflichtpraktikum wird von Studierenden der oben genannten physikalischen Ausrichtungen im 2. Fachsemester, also im Sommersemester, durchgeführt. Es handelt sich um den elektrotechnischen Teil des physikalischen Praktikums mit Anmeldepflicht. Die Anmeldung erfolgt über Herrn Dr. D. Meyer, Fakultät für Physik und Astronomie, Physikalische Grundpraktika. Nähere Informationen finden Sie unter Physikalische Grundpraktika - Fachspezifische Informationen.

Es gibt keine Vorbesprechung zum gesamten Praktikum! Lesen Sie deshalb vor Beginn des Praktikums die Einleitung mit den "Organisatorischen Hinweisen" in den Versuchsunterlagen.

Die Versuche werden in Zweiergruppen durchgeführt, jeweils bis zu 6 Zweiergruppen gleichzeitig.

Ihre Gruppeneinteilung und die daraus folgenden persönlichen Versuchstermine werden von Herrn Dr. Meyer im Bereich des physikalischen Praktikums ausgehängt.

Die Zuordnung von Terminen und Gruppen finden Sie rechtzeitig in den Detailinformationen auf dieser Seite. Dort können Sie auch die Versuchsunterlagen als PDF-File herunterladen.

Durchführung der Versuche:

Biochemiker: Dienstags 14:00 - 16:30 Uhr, ICN 02/625, 3 Versuche

Chemiker: Donnerstags 14:00 - 16:30 Uhr, ICN 02/625, 3 Versuche

Detailinformationen:

Versuchsunterlagen

Lage des Versuchsraums ICN 02/625

Versuchstermine - Biochemiker

Versuchstermine - Chemiker

Gruppeneinteilung - Biochemiker

Gruppeneinteilung - Chemiker

Versuchsbetreuer

Ansprechpartner für organisatorische Fragen zum elektrotechnischen Anfängerpraktikum: Heike Mollenhauer, ID 04/337, Tel. 0234/32-24700, heike.mollenhauer@rub.de

für organisatorische Fragen zu den physikalischen Anfängerpraktika: Dr. D. Meyer, NB 04/598, Tel. 0234/32-23198, dmeyer@physik.rub.de